Gerichtsstand

Anfechtungsklage gegen einen Beklagten mit Wohnsitz in der Schweiz

→ (Wohn-)Sitz des Beklagten.

Anfechtungsklage gegen einen Beklagten ohne Wohnsitz in der Schweiz

Ort der Pfändung bzw. des Konkurses

Da die Anfechtungsklage ein Institut des Zwangsvollstreckungsrechts bildet, ist weder das Lugano-Übereinkommen anwendbar (siehe LugÜ 1 Ziff. 2 lit. b), noch sind vorgängige oder nachträgliche, abweichende Gerichtsstandsvereinbarungen zulässig.

Drucken / Weiterempfehlen: